Arteka-Shop - Strahltechnik, Filtertechnik, Drucklufttechnik, Schlauchtechnik
Strahltechnik-Filtertechnik-Drucklufttechnik-Schlauchtechnik
Ihr Warenkorb

Wissenswertes » Düsenhalter und Kupplungen

Düsenhalter und Düsenkupplungen


Die neue Arteka-Nylonkupplung ist doppelt sicher, undurchlässig, zuverlässig, haltbar, eine herausragende Ergänzung der Arteka- Sandstrahltechnik.

Da unsere Leichtgewichtkupplungen mit äußerster Präzision gegossen sind, lassen sie sich spielend leicht in die Verschlussposition einrasten. Ein Sicherheitsdraht aus Stahl rastet automatisch in zwei Löcher an den Kupplungsflanschen ein, und verleiht so zusätzliche Sicherheit.
Düsenhalter und Kupplungen

Konstruktive Merkmale:

Die drei gängigen Größen haben die gleiche Verschlusstechnik, um das Verbinden verschiedener Schlauchgrößen zu ermöglichen, und aufgrund ihrer Universalkonstruktionsweise können auch Kupplungen anderer Hersteller angeschlossen werden, die aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sind.

Arteka hat das Beste, derzeit verfügbare Nylonmaterial ausgewählt, um eine Kupplung herzustellen, deren Eigenschaften denen von Bronze überlegen ist, und deren Preis unter dem von Bronze liegt. Die Arteka Nylonkupplung zeigt auch nach langem Einsatz keine Abnutzungserscheinungen und behält auch unter extremsten Arbeitsbedingungen die Form.

Der Anschluss der Kupplung an den Schlauch wurde durch die neue Innenspirale erleichtert. Sie wirkt wie ein Gewinde, durch das der Schlauch fest mit der elektrisch leitfähigen Gummidichtung verbunden wird.Steht der Schlauch einmal unter Druck, so wird er durch die Spiralen festgehalten, um ihn zu sichern und um ein Entweichen der Luft zu verhindern.

Die elektrisch leitfähige Dichtung bleibt ach dann an ihrem Platz, wenn der Schlauch abgekuppelt ist. Es werden also keine Dichtungen mehr am Arbeitsplatz zurückgelassen, noch wird es zu Undichtigkeiten oder Abnutzung kommen, weil die Dichtung versehentlich herausgenommen wurde. Die Konstruktionsweise der Spiralen macht die Installation des Schlauches leicht. Durch zwei Spiralen wird der Schlauch sicher festgehalten, und nach ein paar Drehungen sitzt er fest auf der Dichtung auf. Steht der Schlauch unter Druck, so bilden diese Spiralen eine undurchlässige Barriere zwischen Kupplung und Schlauch.

Die neue Arteka Nylonkupplung verfügt über präzise gegossene Klauen, die nach einer Vierteldrehung einrasten. Diese Klauen haben eine Standardgröße, um das Verbinden verschiedener Schlauchgrößen zu ermöglichen. Die mit den Kupplungen gelieferten Schrauben haben maximale Haltekraft, ohne jedoch ins Innere des Schlauches einzudringen. Es sollten keine anderen Schrauben verwendet werden. Der Sicherheitsstift aus Stahl lässt sich durch die Sicherungslöcher an den Kupplungsflanschen automatisch einrasten sobald sich die Klauen in der Verschlussposition befinden.