Deutschlandweit versandkostenfrei
Rückrufservice
Best Preis Garantie
Arteka-Shop - Strahltechnik, Filtertechnik, Drucklufttechnik, Schlauchtechnik
Strahltechnik-Filtertechnik-Drucklufttechnik-Schlauchtechnik
Ihr Warenkorb
Titel     Preis 
zurück    weiter
Mit den folgenden Filtern können Sie die Artikelauswahl verfeinern:

Kunststoff-Strahlmittel


Kunststoff-Strahlmittel sind speziell für die optimale, chemisch neutrale Oberflächen­behandlung und alle schonenden Reinigungsaufgaben (speziell für Kunstoff und Leichtmetall) entwickelt wurden. Kunststoffgranulate Duroplast, Polyamid und Polycarbonat sind Strahlmittel, die vorallem in der Fahrzeugtechnik, im Maschinen- und Werkzeugbau aber auch in der Dentaltechnik eingesetzt werden. Sie werden hauptsächlich zum Entlacken, Aufrauen, Mattieren, Entgraten und zur Reinigung verwendet. Kunsstoffstrahlmittel haben eine gleichbleibend hohe Qualität und verursachen keine Beschädigungen an dem zu strahlenden Werkstück.

Kunststoff-Strahlmittel sind chemisch neutral, nicht empfindlich gegen Feuchtigkeit und frei von metallischen Partikeln. Durch unterschiedliche Härtegrade und Korngrößen können diese Strahlmittel optimal an die Beschaffenheit der verschiedenen Werkstoffe angepasst werden.
BestPreis
Kunststoffgranulat Duroplast
  
Preis auf Anfrage
sofort lieferbar Preis anfragen
 
BestPreis
Kunststoffgranulat Type II
  
Preis auf Anfrage
sofort lieferbar Preis anfragen
 
BestPreis
Kunststoffgranulat Type III
  
Preis auf Anfrage
sofort lieferbar Preis anfragen
 
BestPreis
Kunststoffgranulat Type V
  
Preis auf Anfrage
sofort lieferbar Preis anfragen
BestPreis
Kunststoffgranulat Polyamid 6
  
Preis auf Anfrage
sofort lieferbar Preis anfragen
 
BestPreis
Kunststoffgranulat Polycarbonat
  
Preis auf Anfrage
sofort lieferbar Preis anfragen
 
zurück
1-6 | 6 Artikel      1
weiter
© A R T E K A - Isarstrasse 5 - 71522 Backnang-Waldrems - Tel. 07191-900 81-0 - Fax: 07191-900 81-20

* ****
Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen oder Irrtümer sind nicht ausgeschlossen.