Deutschlandweit versandkostenfrei
Rückrufservice
Best Preis Garantie
Arteka-Shop - Strahltechnik, Filtertechnik, Drucklufttechnik, Schlauchtechnik
Strahltechnik-Filtertechnik-Drucklufttechnik-Schlauchtechnik
Ihr Warenkorb
Shop  »  Strahltechnik  »  Strahlkabinen

Strahlkabinen für harte Anforderungen


Unsere Saug- und Druckstrahlkabinen sind für den gewerblichen und industriellen Einsatz konzipiert und werden überall dort eingesetzt, wo es um Oberflächenbehandlung geht, z.B. beim Reinigen, Entzundern, Entgraten, Aufrauhen, Verdichten, Mattieren oder Entrosten. Unsere Strahlkabinen sind von leistungsstarker Technik für professionelle Anforderungen und sind einfach in der Handhabung.

Strahlkabinen sind im allgemeinen Sprachgebrauch auch unter Sandstrahlkabine bzw. Sandstrahlbox bekannt. Der Begriff Sandstrahlbox ist allerdings nicht mehr zeitgemäß da neben Quarz auch Strahlmittel aus anderen Mineralien und Kunststoffen verwendet werden. Um diese Irreführung zu vermeiden verwenden wir für unsere Produkte den Begriff Strahlkabine anstelle von Sandstrahlkabine. In den Produktbeschreibungen wird zudem angegeben, welches Strahlmittel für die jeweilige Stahlanlage verwendet werden kann.


 

Strahlanlagen für den Hobbybereich bis zum professionellen Einsatz.


Strahlkabinen Injektorstrahlen

In der Strahltechnik wird die Oberflächenbehandlung in der Regel mittels trockener Strahlmedia durchgeführt. Zur Beschleunigung des Strahlmittels auf pneumatischem Wege mittels Druck­luft, gelangen in nach dem klassischen Trockensystem ar­beitenden Anlagen verschiedene Methoden zur Anwendung. Diese können grundsätzlich in zwei Gruppen wie folgt un­terteilt werden:
  •         Anlagen nach dem Injektor-System
  •         Anlagen nach dem Druck-System
Überdies muss noch das sogenannte „Vacu-Blast"-Verfahren erwähnt werden. Die Beschleunigung des Strahlmittels er­folgt hierbei zwar grundsätzlich nach einem dem Druck-System verwandten Arbeitsprinzip. Es handelt sich jedoch um Anlagen, die in geschlossenem Kreislauf arbeiten, wobei die Rückführung des Strahlmittels durch Vakuum erfolgt. Bei Anlagen, in denen die Beschleunigung des Strahlmittels mit Hilfe von Druckluft erfolgt, ist man in der Wahl des Strahlmediums frei. Es können nach Belieben sowohl Me­dia auf Stahlbasis wie Hartguss und Stahlkies, Drahtkorn, aber auch Glasstrahlmittel sowie Elektrokorund und Sili­ziumkarbid oder andere mineralische und synthetische Strahlmittel verwendet werden.


Strahlkabinen Druckstrahlen

Bei diesem ebenfalls mit Druckluft arbeitenden, dritten System, erfolgt die Beschleunigung des Strahlmittels auf Abwurfgeschwindigkeit, auf direktem pneumatischen Wege in sogenannte Druckstrahlkessel. Wie aus der Abbildung ersichtlich, ist der Vorratsbehälter für das Strahlmedium als Druckkes­sel ausgebildet, von wo aus das Medium in die als pneuma­tische Druckförderung arbeitende Zuleitung geleitet wird. Die eigentliche Beschleunigung auf hohe Geschwindigkeit erfolgt jedoch erst beim Austreten des Strahlmediums aus der Strahldüse. Das einwandfreie Nachströmen des Strahlmittels aus dem Vorratsbehälter in die Förderleitung setzt gleichen Druck oberhalb und unterhalb der Regulierung Pos. 2 voraus. Zum Nachfüllen der Strahlkabine muss die Druck­luftzufuhr abgestellt werden, worauf das automatische Strahlmittel-Einlass-Ventil sich selbsttätig öffnet und neuem Strahlmedium den Weg freigibt. Beim Öffnen der Druckluftzufuhr wird das Ventil mittels der eingebau­ten Feder selbsttätig geschlossen und der Druckausgleich im Vorratsbehälter wird hergestellt. Im praktischen Betrieb ergeben sich für diesen Bestandteil sehr hohe Anforderun­gen.

weitere ausführliche Informationen finden Sie unter
Wissenswertes


Strahlkabinen vom Fachmann

Strahlkabinen müssen flexibel sein, da sich die Größe des Strahlgutes stark unterscheiden kann. Ein Auto oder eine zu restaurierende Fassade stellt andere Anforderungen an Strahlräume als ein künstlicher Zahn. Daher bieten wir Ihnen in unserem Sortiment Strahlkabinen von verschiedener Größe an. So finden Sie bei uns Microstrahlgeräte, Strahlboxen, Kompaktstrahlanlagen und große Strahlanlagen, die Ihren Bedürfnissen und Ihrer Art der Oberflächenbehandlung mit der perfekten Strahlkabine entgegen kommen.

Doch das ist bei weitem noch nicht alles, was wir Ihnen bieten können: Der ARTEKA Ersatzteilservice bietet Ihnen für eine bereits bestehende Strahlkabine Ersatz und Verschleißteile. Wir haben eine riesige Auswahl an Zubehör, bei der Sie sicher auch das passende Teil für ihre Anlage finden werden.

ARTEKA ist Ihr verlässlicher und starker Partner. Wir bieten Ihnen flexible Lösungen im Bereich Strahltechnik und Sandstrahlkabinen. Aufgrund unseres großes Sortiments können Sie unsere Produkte direkt ab Lager beziehen, lange Warte-und Lieferzeiten werden vermieden. Mit ARTEKA als Partner für Strahltechnik haben Sie noch weitere Vorteile: Bestellungen innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei (nur Paketversand) und verschicken unsere Waren in 14 weitere europäische Länder. Dabei profitieren Sie von unserem Außen-und Innendienst, die den bekannten ARTEKA-Service ausmachen. Aufträge werden direkt bearbeitet und schnell per Strahltechnik-Express versendet.

Besonders stolz sind wir auch auf unsere Best-Preis Garantie. Wenn Sie einen mit dieser Garantie ausgezeichneten Artikel von ARTEKA in einem anderen Webshop billiger finden, dann bieten wir Ihnen genau diesen Artikel zum gleichen oder sogar zu einem günstigeren Preis an.

Unser kompetentes und fachlich versiertes Mitarbeiter-Team berät und unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung Ihres Vorhabens. Treten Sie per Telefon, Mail, unserem Rückruf-Service oder einem Kontaktformular mit uns in Kontakt und überzeugen Sie sich noch heute von unserer großen Auswahl und unserem hervorragenden Service. Auch individuelle Lösungen lassen sich mit ARTEKA umsetzen. Sprechen Sie dazu einfach unser kompetentes Fachpersonal an.
© A R T E K A - Isarstrasse 5 - 71522 Backnang-Waldrems - Tel. 07191-900 81-0 - Fax: 07191-900 81-20

* ****
Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen oder Irrtümer sind nicht ausgeschlossen.